Ramadama

Eingetragen am

Rama Dama - oder neudeutsch "Räumen tun wir"

Am Freitag, den 12. Oktober hieß es bei strahlendem Sonnenschein für knapp 300 Schüler, Lehrer und Eltern: Auf zum großen Ramadama. Die Klassen machten sich mit Handschuhen, Greifzangen und Müllsäcken auf, um den achtlos weggeworfenen Müll aus dem Gemeindegebiet einzusammeln. Neben einem beachtlichen Müllhaufen fanden die Kinder auch so manchen Schatz wie einen Knochenschädel, eine Brille oder ein noch funktionsfähiges Paddel. Die Kinder, Lehrer und Eltern waren mit großem Engagement und Spaß für unsere Umwelt dabei.

Wir danken Frau Ullrich, der Gemeinde Pullach Abteilung Umwelt, dem AK Umwelt und auch den begleitenden Eltern für die Organisation und Umsetzung.

Zurück