Stein auf Stein – wie hält eine Mauer?

An einem Montagmorgen im November machten wir einen  
Klassenausflug zum Deutschen Museum. Dort konnten wir uns in einem Austellungsbereich darüber informieren, dass Häuser zum Beispiel aus Ziegelsteinen gebaut werden. Es gab sogar eine Ziegelfabrik im Kleinformat, in der richtige Ziegelsteine hergestellt werden können. Wir durften dabei zuschauen. Es war sehr spannend, die einzelnen Herstellungsschritte zu beobachten.

Anschließend versuchten wir auch, alle miteinander, eine stabile Ziegelsteinmauer aufzuschichten.

Weil wir in Mathematik schon in der 1. Klasse Rechenmauern gebaut und gelöst haben, haben wir es auch geschafft, mit diesen Steinen eine stabile Mauer aufzustapeln.

Später durften wir in einem Experimentierraum viele Sachen selbst an Stationen ausprobieren.
Wir konnten unser Lieblingszimmer zeichnen, Mauern aus kleinen Ziegeln richtig mit Mörtel und Maurerkelle oder aus großen Steinen bauen, aus Holzstäben Brücken bauen, Rundbögen aus Steinen ohne Mörtel konstruieren und auch die Schutzkleidung für Baustellen ausprobieren.
Es hat sehr viel Spaß gemacht!